Endodontie

Was ist eine Wurzelbehandlung?

Eine Wurzelbehandlung ist der Versuch, einen Zahn zu erhalten, dessen Mark entzündet ist. Dabei werden aus den haarfeinen Zahnkanälen die Bakterien und Entzündungsprodukte entfernt und der Hohlraum anschließend dicht versiegelt.

Neue Behandlungsmethoden

Im Laufe der letzten Jahre haben sich die Behandlungsmethoden stark weiterentwickelt. So wurden hochflexible, bruchfeste Nickel-Titan-Feilen zur maschinellen Erweiterung und Reinigung der engen Wurzelkanäle erfunden. Es wurden Verfahren zur elektrischen Längenmessung entwickelt, die häufige Röntgenmessungen z.T. ersetzen. Schließlich gibt es seit Neuestem biologisch sehr gut verträgliche Wurzelfüllmethoden mit warmer Guttapercha.

Alle diesen besonderen Maßnahmen und neuen Techniken dienen dazu die Erfolgssicherheit zu erhöhen oder bei schwierigen Verhältnissen eine Behandlung erst zu ermöglichen. Alle genannten Methoden stellen hohe Anforderungen an den Zahnarzt und verlangen einen großen technischen Aufwand.